BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

zum 2. Advent

Am Montag nach dem zweiten Advent kehrte kurz nach 8 Uhr im Schulhaus wieder für zehn Minuten Stille ein, denn es fand die zweite Radio – Adventsandacht statt.

Begonnen wurde diese mit einem besinnlichen Instrumentalstück. Die Geschichte des kleinen Hirten Simon, der sein Lamm sucht, stand wieder im Mittelpunkt der Andacht.

Die Kinder erfuhren, dass der Hirte bei seiner Suche einen verletzten Wolf fand. Obwohl er sein Lamm unbedingt finden wollte, nahm sich Simon Zeit für den Wolf, verband seine Pfote und schenkte auch ihm eines seiner drei übriggebliebenen Lichter.

Wie schön ist es, wenn auch wir uns besonders jetzt in der Adventszeit bewusst Zeit füreinander nehmen und uns gegenseitig helfen. Die zweite Kerze am Adventskranz kann uns immer wieder an diesen schönen Gedanken erinnern.

Es bleibt weiterhin spannend, ob Simon sein Schaf wohl wiederfinden wird.

 

Bild 1
Bild 2