BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bundesweiter Vorlesetag in der Klasse 2b

Am dritten Freitag in jedem November findet der bundesweite Vorlesetag statt, eine von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung hervorgerufene Aktion. In den letzten Jahren hat uns der Rotary Club aus den verschiedensten Büchern vorgelesen.

 

Leider war es dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich, die Vorleseaktion im gewohnten Rahmen durchzuführen - dafür haben sich die Klassenlehrkräfte Bücher geschnappt und neben der „normalen“ Vorlesezeit den Tag als Anlass für eine gemeinsame, klasseninterne Lesestunde genutzt.

 

Wir, die Klasse 2b, haben uns das Buch „Wir sind auch mit Abstand klasse! – Eine Corona-Schulgeschichte“ ausgesucht. In dem Buch geht es um die ersten Schultage von Marie und ihren Freunden nach dem Lockdown, um Sorgen und Fragen der Kinder, ihren Erfahrungen zuhause und in der Schule. Wir machten es uns auf unseren Sitzplätzen gemütlich und lauschten gespannt der Geschichte, da uns der Corona-Alltag ja gerade alle betrifft.

 

In der nächsten Zeit werden wir das Buch noch zu Ende lesen. Wir sind schon neugierig darauf, welche Pläne die Kinder gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hummel schmieden, um die ausgefallene Klassenfahrt wieder gut zu machen!

Bild 1