BannerbildBannerbild
( 09841 ) 2545
Link verschicken   Drucken
 

Radiogottesdienst zum Schulanfang

Am Donnerstag, dem 10.09.2020 war es endlich wieder soweit: Die bekannte Anfangsmusik von "Delpis Radio in air" klang durch alle Klassenzimmer. Mit einem Radiogottesdienst starteten wir in das neue Schuljahr.

 

Der Psalm 91 stand im Zentrum des Gottesdienst und soll uns durch das neue Schuljahr begleiten.

 

Wer unter dem Schirm Gottes sitzt und bei ihm bleibt, 

der sagt zum Herrn:

Gott, du bist für mich Zuflucht und Burg. Dir vertraue ich.

Gott wird bei dir sein, wohin du auch gehst.

Er beschirmt dich mit seinen Flügeln, und unter seinen Schwingen

findest du Zuflucht.

Gottes Treue ist für dich Schirm und Schild.

Der Herr liebt dich, er lässt dich nicht allein.

Dir wird kein Unheil begegnen, denn er befiehlt seinen Engeln,

dass sie dich behüten auf all deinen Wegen.

 

Gaby Schmidt gab uns Impulse für unser eigenes Leben:

 

In dem Gebet heißt es:

Gott wird bei dir sein, wohin du auch gehst.

Er spannt seinen unsichtbaren Schirm über dir aus, um dich vor

Gefahren zu schützen.

 

So wie ein Schirm uns vor Regen und Sonne schützt, so sicher

und geborgen haben sich auch Menschen gefühlt, die Gottes Schutz

in besonderen Gefahren erlebt haben.

Deshalb haben sie auch dieses Gebet geschrieben.

Sie haben gespürt, dass Gott sie in ihrer Not und in ihren Ängsten

nicht allein gelassen hat, dass er immer da war, als sie ihn gebraucht hatten.

 

Und diesen Schutz Gottes brauchen wir heute genauso.

Wie ein unsichtbarer Schirm soll dieser Schutz sein.

Es ist kein normales Schuljahr, wie wir es von früher kennen.

Es ist ein Schuljahr mit Corona.

Wir wissen nicht, was uns alles in diesem Jahr bevorsteht:

Es wird Schönes geben, aber auch Vieles, was uns vielleicht auch Angst macht.

Deshalb ist es gut, dass wir wissen, an wen wir uns wenden können.

 

Wir können im Gebet Gott unsere Sorgen und Probleme sagen und wir

dürfen darauf vertrauen, dass er unsere Gebete hört und sie ernst nimmt.

 

Wer unter dem Schirm Gottes sitzt und bei ihm bleibt, der sagt zum Herrn:

Gott, dir vertraue ich.

Du bist da mit deinem Schirm, wenn

-ich Ärger habe mit meinen Freunden

-ich Angst habe vor schlechten Noten

-ich Probleme mit deinen Eltern habe

-ich mich fürchte

-ich keine Freunde habe

 

Gott wird immer bei dir sein.

Er hat dich lieb und lässt dich nie allein.

Er ist für dich wie ein schützender Schirm.

 

Über unseren Lautsprecher erklangen zwischendurch Lieder zum mitsingen und bewegen. 

 

Vielen Dank an das Vorbereitungsteam, das den Gottesdienst wieder stimmungsvoll gestaltet hat.